Aufgabe


Ehrenabteilung

Alters- und Ehrenabteilung der Löscheinheit Rheindorf. Übernahme bei Erreichen des 60. (oder nach neuer Laufbahnverordnung auch 63.) Lebensjahres oder bei Krankheit aus der Aktivenabteilung unter Beibehaltung des erworbenen Dienstranges und der Ausgehuniform. Sie bleiben der Löscheinheit meist sehr verbunden, übernehmen oft gerne weitere Aufgaben in der Administration, bewahren Traditionen und erzählen die alten Geschichten weiter.

Aufgabe

Mit 60 Jahren sieht die Laufbahnverordnung der Freiwilligen Feuerwehren NRW den Wechsel von der Einsatz- in die Alters- und Ehrenabteilung vor. Die Mitglieder behalten Uniform und zuletzt erreichten Dienstgrad. Je nach persönlichen Interessen, Gesundheit und Zeit unterstützen sie die Löscheinheit und Jugendfeuerwehr bei Übungsdiensten, sichern die Versorgung bei längeren Einsätzen, erledigen Schriftverkehr und bürokratische Vorgänge, kümmern sich um die Chronik, unterstützen bei Brandschutzerziehung und -aufklärung, basteln und werken an Ausbildungs- und Übungsmaterialien oder kümmern sich um die Instandhaltung der Fahrzeuge und Gebäude.

Mit ihrem Erfahrungsschatz und Zeitverfügbarkeit sind sie weiterhin eine wichtige Stütze für die Freiwillige Feuerwehr.