Aufgaben


Warum die örtliche Feuerwehr fördern?

Feuerwehrleute helfen inzwischen bei fast jeder Notlage und genießen dafür hohes Vertrauen in der Bevölkerung. Die vielfältigen Aufgaben rund um „Retten – Löschen – Bergen – Schützen“ werden dabei durch Berufsfeuerwehrleute sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger aus der Nachbarschaft als ehrenamtliche Helfer zusammen bewältigt. Die Helfer in der Löscheinheit Rheindorf der Freiwilligen Feuerwehr Bonn betreiben zudem unter anderem eine Jugendfeuerwehr, sind bei der Brandschutzerziehung in Kindergärten, Schulen sowie Seniorengruppen aktiv und unterstützen die Orts- und Brauchtumspflege in Graurheindorf, Auerberg und Castell.

AKTIVE BÜRGERGESELLSCHAFT

Der Förderverein wurde von Freunden, Bekannten und Gönnern der Löscheinheit Rheindorf gegründet, um deren Engagement besonders in der Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen und bestmögliche Bedingungen für Ausbildung und Sicherheit zu schaffen. Zudem sollen die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr sowie Brandschutz- und Bevölkerungschutzmaßnahmen der Öffentlichkeit bekannter gemacht werden. Die aktive Bürgergesellschaft soll gelebt werden.

BEISPIELE FÖRDERUNG BISHER

  • Beschaffung von Lykopodium und Fackeln zur Demonstration von Staubexplosionen bei der Ausbildung und Brandschutzerziehung
  • Verbrennungsdreieck aus Metall gebastelt zur Visualisierung der Brand- und Löschlehre
  • Beschaffung von sogenannten „Hollandtüchern“ als zusätzlichen Hals- und Nackenschutz bei der Brandbekämpfung
  • „Tag der offenen Tür“ ausgerichtet zur Information über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr und ihrer Jugendfeuerwehr
  • Anschaffung zwei Notfallrucksäcke samt Inhalt
  • Anschaffung neuer Beamer
  • Sachspende mobiler Fahnenmast durch die Bonner Fahnenfabrik
  • Sachspende neue Küche für die Unterkunft
  • Anschaffung neuer Poloshirts für die Jugendfeuerwehr
  • Arbeitsleistung neu Vorhänge für die Unterkunft
  • Sachspende Whiteboard
  • und vieles mehr …

MITMACHEN! HILFE DEN HELFERN!

Bringen Sie sich ein und unterstützen Sie die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in unserem Ortsteil! Der Vorstand des Fördervereins trifft sich regelmäßig mit der Leitung der Löscheinheit und der Jugendfeuerwehr, um eine Liste an wünschenswerten Aktivitäten sowie benötigte Materialien zu erstellen.

Sie können gut basteln? Helfen Sie doch mit Verbrennungsdreiecke für die Ausbildung oder Spritzwände für die Öffentlichkeitsarbeit zu erstellen!

Sie verfügen über ein Grundstück? Bieten Sie es doch einmal für Übungen der Feuerwehr an und laden zu sich ein!

Sie haben ein Talent für grafische Gestaltung? Unterstützen Sie uns bei der Erstellung von Ausbildungs- und Informationsmaterialien oder der Präsentation von Themen im Internet!

Sie sind fasziniert von der Feuerwehr, können aus bestimmten Gründen aber nicht selber mitmachen? Drücken Sie Ihre Unterstützung durch eine Mitgliedschaft im Förderverein aus, erfahren direkt von Neuigkeiten sowie Aktionen und bleiben mit der Löscheinheit verbunden.

Es gibt viele Möglichkeiten, die Arbeit der Feuerwehr zu unterstützen, ob nun mit eigener Arbeitsleistung, Geld- und Sachspenden, Mitgliedschaft oder Mithilfe bei einzelnen Projekten. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und informieren Sie sich.

MITGLIED WERDEN

Mitglied kann jeder werden! Es finden jährlich Mitgliederversammlungen statt mit Wahlen zum Vorstand, Berichten zu den Aktivitäten sowie Beschlussfassung zur Verwendung der Mittel. Die Führung der Tagesgeschäfte obliegt dem Vorstand, der in öffentlichen Sitzungen über das Jahr regelmäßig tagt. Anregungen und Vorschläge sind hier stets gerne gesehen.

HELFEN BRINGT FREUDE UND FREUNDE! UNTERSTÜTZEN SIE DEN FÖRDERVEREIN DER FEUERWEHR!

Kontakt: verein@ffrh.de

Vorsitzender des Fördervereins: Herr Hans-Peter Dietz, vorstand@verein.ffrh.de

Der Mitgliedsantrag, sowie die Satzung des Fördervereins werden in kürze auf dieser Seite bereitgestellt.