Preis für TipToi-Projekt

Unsere Feuerdrachen Rheindorf haben Ende Februar 2020 noch vor den Corona-Maßnahmen eine besondere Fahrzeug- und Gerätekunde durchgeführt. Jedes Kind hatte seinen TipToi-Stift mitgebracht und in der Unterkunft der Löscheinheit Rheindorf wurde eine kleine Datei darauf eingespielt. Die Kinder schnitten kleine Bilder aus einem Zettel aus und klebten sie auf Etiketten fest. Die Betreuer brachten diese am Löschfahrzeug und den Feuerwehrgeräten an. Mit dem TipToi-Stift ging es schließlich für alle auf zur selbstgesteuerten Fahrzeugkunde. Eine Computerstimme erklärte nach Antippen der Symbole jeweils kindgerecht die Bezeichnung und Funktion der Gegenstände.

Auf Dauer soll diese TipToi-Fahrzeugerkundung Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit und Brandschutzerziehung werden. Das Projekt wurde am 15.9.2020 vom Bundesministerium des Innern, für Bau Heimat und Heimat für den Förderpreis „Helfende Hand“ nominiert und unter die besten fünf Projekte der Kategorie „Innovative Konzepte“ bundesweit gewählt. Schenken Sie unser Kinderfeuerwehr besonders in diesem Beethoven-Jubiläumsjahr noch etwas FREUDE und unterstützen Sie das Bonner Projekt mit Ihrer Stimme zum Publikumspreis (Urkunde und Trophäe) bis zum 23.11.2020 unter folgendem Link: freude.ffrh.de

Wir freuen uns auf jeden Fall und werden hier auf unseren Internetseiten in den nächsten Wochen weitere Anleitungen und Bilder zum fortlaufenden Projekt veröffentlichen.

  • Feuerdrache Rheindorf

Kurze Projektzusammenfassung

Wir haben für TipToi-Stifte (Firma Ravensburger) der Kinder eigene Audio-Aufnahmen zum Feuerwehrfahrzeug und der Einsatzgeräte aufgenommen. Mittels einer Software wurden dazu passende Bilddateien erstellt, welche der optische Sensor  des Stiftes auslesen kann. Diese wurden auf Aufkleber gedruckt und am Fahrzeug sowie den Geräten angebracht. Nun können die Kinder mit ihren Stiften nicht nur in Büchern sondern auch am echten Objekt weitere Erklärungen und Informationen durch eigenes Erkunden erhalten. Bei einem Treffen der Kinderfeuerwehr Bonn – Feuerdrachen Rheindorf wurde das erfolgreich getestet und soll weiter ausgebaut werden. Zum Beispiel werden mehrere TipToi-Stifte bei Öffentlichkeitsveranstaltungen  am Fahrzeug bereitstehen zur Fahrzeug- und Geräteerklärung.

Projektanlass

Bei Tagen der offenen Tür, Brandschutzerziehungen und Öffentlichkeitsveranstaltungen sind meist mehrere Jugendfeuerwehrleute und Mitglieder der Einsatzabteilung damit beschäftigt das Fahrzeug und die Geräte den Gästen von jung bis alt zu zeigen und zu erklären. TipToi-Stifte wurden in den letzten Jahren bei mehreren Familien bereits bestens genutzt mit Büchern und Spielen zur Feuerwehr mit hohem Lernerfolg. Das eigenständige Erkunden von selbstgestaltetem Material am echten Objekt statt nur in Büchern sollte sich technisch lösen lassen und für noch mehr Begeisterung sorgen.

Projektziele

Kindgerechte Wissensvermittlung, selbstgesteuertes aktives Lernen und Nutzung unterschiedlicher digitaler Medien im Bevölkerungsschutz. Zudem Entlastung und Zeitgewinn bei üblichen Öffentlichkeitsveranstaltungen für das eingesetzte Personal.

Projektumsetzung

Wir haben kurze Erklärungstexte zum Feuerwehrfahrzeug und den Geräten geschrieben und via Text2Speech-Software als Audio-Datei umgesetzt. Mit der Software ttmp32gme und tttoool wurden passende Grafiken für den Sensor erstellt und mit einem Laserdrucker auf Etiketten gedruckt. Diese wurden am Fahrzeug angebracht und auf etwa 30 Geräte geklebt. Auf die TipToi-Stifte der Kinder und eigene TipToi-Stifte wurde über den PC die passende Datei aufgespielt. Die Kinderfeuerwehr Bonn-Rheindorf hat die Stifte erfolgreich getestet und war begeistert.

Angesprochen werden zunächst vorrangig Kinder im Alter bis 12 Jahre gerade auch bei Fahrzeugaustellungen und Brandschutzerziehungen. Jedoch zeigte sich auch großes Interesse und Begeisterung bei Jugendfeuerwehr und Erwachsenen an dieser neuen Art der Gerätekunde.